© 2xSamara.com/shutterstock.com/61424086

Unsere Zielgruppen

 

Die systemisch-heilpädagogische Kinder- und Jugendhilfe Hauptmann bietet sich grundsätzlich für Kinder und Jugendliche an, die auf Grund ihres Alters und ihrer Biografie ein gewisses Maß an Sicherheit und Überschaubarkeit benötigen, für die jedoch eine Unterbringung in einer Pflegefamilie ausgeschlossen ist.

Sie eignet sich insbesondere bei einer mittleren bis längerfristigen Unterbringungsperspektive. Eine Rückführung in die Herkunftsfamilie wird dabei jedoch keinesfalls ausgeschlossen und von uns im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützt.

 

Eine Unterbringung in der Wohngruppe ist für sieben Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren möglich. Bei Bedarf kann das Kind/der Jugendliche im Rahmen eines Zusatzangebots mit erhöhter Betreuungsintensität betreut werden. Dies bietet eine flexible Möglichkeit auf individuelle Bedarfe zu reagieren.

Im Verselbständigungsbereich haben sechs Jugendliche ab 15 Jahren die Möglichkeit Selbständigkeit insbesondere in den Aufgaben des Alltags zu erlangen.

 

Haus Bergede ist als Regelgruppe für 7 Kinder ab 6 Jahren konzipiert. Auch hier kann im Rahmen eines Zusatzangebotes mit erhöhter Betreuungsintensität gearbeitet werden. In der Einrichtung können sowohl Mädchen als auch Jungen aufgenommen werden und auch Geschwisterpaaren kann die systemisch-heilpädagogische Kinder- und Jugendhilfe Hauptmann einen Platz bieten.

Die Kinder- und Jugendhilfe Hauptmann ist primär geeignet für Kinder und Jugendliche,
© holbox/shutterstock.com/140623249

Unsere Kinderhäuser

 

Sechs großzügige Wohngruppen bilden die Pfeiler unserer Arbeit Naturnah gelegen, bieten Sie die Möglichkeit in einem professionellen, schichtdienstgeprägten Setting einen Zusatz an Stabilität und Kontinuität herzustellen.

Mehr erfahren >

- mit starken Auffälligkeiten und Defiziten im kognitiven, emotionalen und sozialen Bereich

- mit einem wenig ausdifferenziertem Verhaltensrepertoire, bedingt durch Sozialisationsdefizite und/oder mangelnden Selbstwert

- deren Grundbedürfnisse nach Zuwendung, Geborgenheit und Sicherheit nicht ausreichend erfüllt wurden

- deren Entwicklung durch innerfamiliäre Probleme behindert wurde

- bei denen psychische und physische oder sexuellen Misshandlungen/ Traumatisierungen vorliegen

- deren Alltag durch innerfamiliäre Suchtprobleme bestimmt ist

Unsere Grenzen hingegen sehen wir bei Kindern und Jugendlichen mit einer akuten Suchterkrankung, einem diagnostizierten starken psychiatrischen Krankheitsbild sowie einer schweren körperlichen oder geistigen Behinderung.

Unser Konzept

 

Unsere gesamte Förderung ist eingebunden in einen klaren, psychologisch strukturierten Erziehungsrahmen, in dessen Grenzen die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Sicherheit, Geborgenheit und Kontinuität erfahren.

Mehr erfahren >

Spendeninformation

 

Kinder und Jugendliche mit Geschichte - dahinter verbirgt sich mehr, als sich manch einer vorstellen kann... Helfen Sie mit, um Kindern und Jugendlichen die Förderung zukommen zu lassen, die sie brauchen. Mehr erfahren >

Systemisch-heilpädagogische Kinder- und Jugendhilfe Hauptmann

 

Zum Weidenhahn 3  |  59469 Ense  |  Leitung: M.A. Marlene Hauptmann